header

Unsere Weine

Wein online bestellen

block-1-64So gelangt unser Wein bequem und schnell zu Ihnen nach Hause.

Hier klicken

Ferienwohnung

home-house-256Sie möchten bei uns Urlaub machen?


Wir freuen uns auf Sie!

Buchungsanfrage

Veranstaltungskalender

calendar-128Sehen, was bei uns übers Jahr so läuft.


Veranstaltungs-
kalender

Klima und Witterung

Deutschland zählt zu den nördlichsten Weinbauländern der Welt. Dass hier überhaupt Weinbau möglich ist, verdanken wir dem warmen Golfstrom.

Dass hier überhaupt Weinbau möglich ist, verdanken die deutschen Winzer in erster Linie dem warmen Golfstrom, der das Klima Westeuropas begünstigt.

Dennoch stellen Klima und Witterung in den deutschen Anbaugebieten Anforderungen an die Reben, die nicht mit den im Mittelmeerraum herrschenden zu vergleichen sind. Die Sonne scheint während der Vegetationszeit in den deutschen Anbaugebieten wesentlich weniger lang als in den südlichen Weinbauländern. Die frostfreie Periode ist kürzer und die mittleren Monatstemperaturen liegen niedriger. Die Hauptmenge der Niederschläge fällt in Deutschland während der Sommermonate, während es in den südlichen Weinbauländern hauptsächlich im Frühjahr, Herbst und Winter regnet. Hierzulande nehmen die Regenfälle zur Zeit der Traubenreife ab, bei den südlichen Nachbarn steigen sie zur Erntezeit stark an. Diese Klimafaktoren haben für den deutschen Wein ganz spezielle Auswirkungen. Die insbesondere für Weißweine charakteristischen fruchtigen Säuren bilden und erhalten sich infolge der mäßig warmen Sommer, der günstigen Niederschlagsmengen während der Vegetationszeit und der langsam verlaufenden Beerenreife.

Bei der starken Klimaabhängigkeit ist es leicht nachvollziehbar, dass die einzelnen Jahrgänge quantitativ und qualitativ stark variieren. Die jahrgangsbedingten Schwankungen werden umso geringer, je weiter man nach Süden kommt.

Klimatische Anforderung

Dies sind die klimatischen Mindestanforderungen der Rebe:

  • 1.300 Stunden Sonnenschein pro Jahr
  • eine Durchschnittstemperatur von mindestens 15° Celsius
    während der Rebblüte und
  • 18° Celsius während der Vegetationszeit
  • jährliche Niederschläge von mindestens 400 bis 500 mm

Weinhaus
Werner Zenzen

Raiffeisenstraße 5
56821 Ellenz-Poltersdorf

Tcontact-64el.: 0 26 73 / 14 76
Fax: 0 26 73 / 96 22 37

weingut-zenzen@t-online.de

Gäste-Ticket

compass-64Sie wollen uns persönlich kennen- lernen? Wir freuen uns auf Sie!

So finden Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok